Deutschlandweite Lieferung / im Sauerland persönlich

Versandkostenfrei ab 59 € Versandkostenfrei ab 59 € / kein Mindestbestellwert

WhatsApp-Bestellung: 0151 - 56 95 31 59

Abtei Königsmünster
Klosterwein Spätburgunder trocken

9,90 €

Lieferzeit: 1 – 4 Tage


Artikel-Nr.:

22069


Produktinformationen zu Klosterwein Spätburgunder trocken

Klosterwein Spätburgunder von der Abtei Königsmünster

Die Trauben für diesen feinherben Rotwein aus der Klosterkellerei stammen von der Nahe. Der Spätburgerunder wurde bereits mehrfach mit der Kammerpreismünze der Landschaftskammer Rheinland-Pfalz prämiert. Der Rotwein passt sehr gut zu dunklem Fleisch oder kräftigem Käse.

Enthält Sulfite 


Nährwerte je 100g

Brennwert kj 0,00 kj Brennwert kcal 0,00 kcal
Fett 0,00 g davon gesättigte Fettsäuren 0,00 g
Kohlenhydrate 0,00 g davon Zucker 0,00 g
Ballaststoffe 0,00 g Eiweiß 0,00 g
Salz 0,00 g
Bezeichnung

feinherben Rotwein

Zutaten

Enthält SULFITE

Herkunftsort

55437 Ockenheim

Inverkehrbringer

Abteiwaren Königsmünster GmbH, Klosterberg 11, 59872 Meschede

Alkoholgehalt

13,50 % Vol.


Abtei Königsmünster

Die Abtei Königsmünster 

Die Abtei Königsmünster in Meschede ist ein Kloster der Benediktinerkongregation von St. Ottilien. Neben der Mission und der Seelsorge betreiben die Brüder eine Reihe handwerklicher oder landwirtschaftlicher Betriebe und ein Gymnasium. In der abteieigenen Bäckerei werden handgemachte Lebensmittel höchster Qualität hergestellt, die weit über die Grenzen des Sauerlandes bekannt sind.

Das Kloster der Benediktiner der Abtei Königsmünster thront hoch über der sauerländischen Stadt Meschede. Aus der Vogelperspektive sieht man, dass es sich um eine richtige kleine Klosterstadt handelt: im Vordergrund das Gymnasium und die Klostergebäude, flankiert vom Haus der Stille und der „Oase“, weiter hinten die Werkstätten mit Schmiede, Schreinerei und Landwirtschaft.

Das Kloster ist eingebettet in einen parkähnlichen Garten. Mahlzeiten, sowohl für die Mönche, als auch für die Gäste gibt es in der Klosterbäckerei. Die handgemachten Köstlichkeiten sind auch bei den Kunden des Hofladen Sauerland sehr beliebt: das saftige Früchtebrot, Knäckebrote aller Art, ebenso wie knusprige Printen, Bennis oder aromatische Müsliriegel mit feinem Honig. In der Bäckerei von Pater Werner entstehen außerdem würzige Shortbreads, feinster englischer Teekuchen, Linzer Plätzchen und eine köstliche Nusstorte, die zur Hälfte aus Macadamianüssen besteht...

Abtei

 

Produktinformationen zu Klosterwein Spätburgunder trocken

Klosterwein Spätburgunder von der Abtei Königsmünster

Die Trauben für diesen feinherben Rotwein aus der Klosterkellerei stammen von der Nahe. Der Spätburgerunder wurde bereits mehrfach mit der Kammerpreismünze der Landschaftskammer Rheinland-Pfalz prämiert. Der Rotwein passt sehr gut zu dunklem Fleisch oder kräftigem Käse.

Enthält Sulfite 

Nährwerte je 100g

Brennwert kj
0,00 kj
Fett
0,00 g
Kohlenhydrate
0,00 g
Ballaststoffe
0,00 g
Salz
0,00 g
Brennwert kcal
0,00 kcal
davon gesättigte Fettsäuren
0,00 g
davon Zucker
0,00 g
Eiweiß
0,00 g
Bezeichnung

feinherben Rotwein

Zutaten

Enthält SULFITE

Herkunftsort

55437 Ockenheim

Inverkehrbringer

Abteiwaren Königsmünster GmbH, Klosterberg 11, 59872 Meschede

Alkoholgehalt

13,50 % Vol.

Abtei Königsmünster

Die Abtei Königsmünster 

Die Abtei Königsmünster in Meschede ist ein Kloster der Benediktinerkongregation von St. Ottilien. Neben der Mission und der Seelsorge betreiben die Brüder eine Reihe handwerklicher oder landwirtschaftlicher Betriebe und ein Gymnasium. In der abteieigenen Bäckerei werden handgemachte Lebensmittel höchster Qualität hergestellt, die weit über die Grenzen des Sauerlandes bekannt sind.

Das Kloster der Benediktiner der Abtei Königsmünster thront hoch über der sauerländischen Stadt Meschede. Aus der Vogelperspektive sieht man, dass es sich um eine richtige kleine Klosterstadt handelt: im Vordergrund das Gymnasium und die Klostergebäude, flankiert vom Haus der Stille und der „Oase“, weiter hinten die Werkstätten mit Schmiede, Schreinerei und Landwirtschaft.

Das Kloster ist eingebettet in einen parkähnlichen Garten. Mahlzeiten, sowohl für die Mönche, als auch für die Gäste gibt es in der Klosterbäckerei. Die handgemachten Köstlichkeiten sind auch bei den Kunden des Hofladen Sauerland sehr beliebt: das saftige Früchtebrot, Knäckebrote aller Art, ebenso wie knusprige Printen, Bennis oder aromatische Müsliriegel mit feinem Honig. In der Bäckerei von Pater Werner entstehen außerdem würzige Shortbreads, feinster englischer Teekuchen, Linzer Plätzchen und eine köstliche Nusstorte, die zur Hälfte aus Macadamianüssen besteht...

Abtei

 

...